Startseite
Speisekarte
Feiern
Gutscheinkarte
Termine/Urlaub
100 Jahre "Fischerwirt"
Wir über uns
Fotos
Gästebuch
Besucherbefragung
Impressum
   
 


Im Jahr 1831 kaufte mein Ur-Ur-Ur-Großvater Joseph Stich die Land-, und Gastwirtschaft Hirsch in Welden.

- 1859 übernimmt sein Sohn Johann Baptist Stich Wirtshaus und Landwirtschaft.

- 1904 heiratet Isidor Fischer Josefa Stich (Tochter von Johann Baptist Stich) und übernimmt im gleichen Jahr das Anwesen. 1913 wird das Gebäude abgerissen und 1914 durch einen Neubau ersetzt.

- 1934 übernimmt Sohn Georg Fischer (gest.1944) mit seiner Frau Maximiliana das Anwesen.

- 1945 heiratet Martin Riedle die Witwe Maximiliana mit ihren 5 kleinen Kindern, führt gemeinsam Wirtshaus, Landwirtschaft und Kramerladen weiter, bis 1954 Maximiliana,(inzwischen Mutter von 7 Kindern) stirbt. Witwer Martin Riedle führt nun die Landwirtschaft, Kramerladen und Wirtshaus mit den Kindern weiter.

- 1968 übernimmt Sohn Hubert Fischer (gest. 2004) mit seiner Frau Gertraud das Anwesen. 1972 wird das Wirtshaus umgebaut, der Kramerladen kommt als Nebenzimmer zur Gaststätte, die Landwirtschaft wurde aufgegeben, und Forellenteiche auf dem Grundstück gebaut, die aus der eigenen Quelle unter dem Haus gespeist werden. Aus dem Wirtshaus Hirsch werden die Forellenstuben. Fortan sind fangfrische Forellen die Spezialität.

- 2001 übernehme ich (Rainer Fischer) die Gaststätte von meinen Eltern und führe Sie als gutbürgerliches Fischlokal samt Teichwirtschaft weiter.